Zur Person

 

Enno de Haan

Enno de Haan
Jahrgang 1970, verheiratet, 2 Töchter

Ein paar Worte vorweg:

Der Mensch, was er braucht, wie er funktioniert und wie er in Beziehung zu anderen tritt, ist das, was mich am meisten interessiert. Ich empfinde das eigene Leben gerade auch in der Konfrontation mit anderen als Abenteuer. Das Wechselspiel aus Nähe und Distanz sowie das Entdecken der eigenen Grenzen und Möglichkeiten bieten mir dabei Lern- und Entwicklungsfelder, die ich gerne auch anderen erschließen möchte. Das treibt mich an und motiviert mich als „Beziehungsarbeiter“, sei es als Vorgesetzter oder als Partner in Beratungsprozessen.

Ich würde mich freuen, Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Studium & Berufsausbildung

  • Supervisionsausbildung bei der Gesellschaft für analytische Gruppendynamik (GAG) nach den Ausbildungsstandards der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv)
  • Studium der Pädagogik, Psychologie, Theater- und Medienwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit Abschluss Magister Artium (M.A.)
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Konstanz mit Abschluss Diplom-Betriebswirt (FH)
  • Besuch des Kaufmännischen Berufskollegs Ulm mit Abschluss Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent

Weitere Qualifikationen

  • Projektstudium „Klientenzentrierte Gesprächsführung“ an der  Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Moderationsausbildung bei der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
  • Qualifizierung zum (Online-) Pflege- und Seniorenberater durch den AWO-Bundesverband e.V.
  • Fort- und Weiterbildungen zu den Themen Führung, Kommunikation, Moderation, Gruppendynamik, Teamentwicklung, Personalentwicklung, Konfliktmanagement, Mentoring, Stressmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung, Öffentlichkeitsarbeit, Neuro-Linguistiusches Programmieren
  • Langjährige Leitungserfahrung in der Musikbranche und im Sozialwesen

Aktuelle Arbeitsfelder

  • Leitung einer integrativen Einrichtung zur Pflege und Betreuung älterer und behinderter Menschen
  • Freiberuflich tätig als Coach, Supervisor und Moderator

Felderfahrung

  • Geschäftsführung und Vorstand
  • Oberes und mittleres Management
  • Freie Berufe / Selbständige
  • Mittelstand
  • Industrie
  • Vertrieb
  • Großhandel
  • Kommunale Verwaltung
  • Vereine / Verbände
  • Trägerorganisationen sozialer Einrichtungen
  • Gesundheitswesen
  • Bildungswesen
  • Musikbranche
  • Gastronomie
  • Altenhilfe
  • Behindertenhilfe
  • Psychiatrische Einrichtungen
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Schulsozialarbeit

Qualitätssicherung

Um die Qualität meiner Beratungsleistungen zu gewährleisten, reflektiere ich meine Beratungspraxis regelmäßig und nehme kontinuierlich an Fort- und Weiterbildungen teil.